Thermografie

Durch Wärmebildaufnahmen lassen sich strukturelle Schäden und Schwächen an Gebäuden und Anlagen feststellen.

Beispiele hierfür sind Baumängel durch fehlerhafte Isolierung, Schäden an Photovoltaik-Anlagen, Nässeschäden, Fehler im Anlagenbau, etc.

Thermografie findet auch einen Einsatz in der Personen- und Tiersuche, beispielsweise bei der Rehkitzrettung.

INSPEKTION VON PHOTOVOLTAIKANLAGEN

Wir empfehlen PV-Anlagen nach Erstinbetriebnahme zu untersuchen, anschliessend kurz vor Ende der Gewährleistung und dann nach spätestens 15-20 Jahren damit eine Anlagenerneuerung bewertet werden kann.

Angebot: Ab 220€ + 0,25€/qm (inkl. Fluggenehmigung, zzgl. MwSt., zzgl. Anfahrt, zzgl. etwaige Spezialgenehmigungen).

Thermografie von Photovoltaikanlage

GEBÄUDE- UND ANLAGENINSPEKTION

Im Rahmen von Gebäudesanierungen oder Anlagenüberprüfungen sind Wärmebilder ein effizientes Werkzeug um eine quantitative und qualitative Aussage über den Zustand des Prüflings zu treffen.

Thermografie von Gebäude und Anlagen

INSPEKTION VON SOLARTHERMIEANLAGEN

Durchschnittliche, minimale und maximale Temperatur von Oberflächen lassen sich besonders effizient und effektiv mittels drohnengestützter Thermografie durchführen. Daher ist es auch ein entscheidendes Werkzeug für die überprüfung von Solarthermieanlagen.

Thermografie von Solarthermieanlage

TIER- UND PERSONENSUCHE

Körperwärme lässt sich mit Wärmebildaufnahmen visualisieren. Dadurch lassen sich Menschen und Tiere sehr effektiv und effizient aus der Luft erkennen.

Rehkitz